Eigene Beispiele:

Mit Hilfe der eigenen Beispiele soll dem Leser gezeigt werden, dass man die Künste der klassischen japanischen Ästhetik auch heute noch ausüben und, wenn man die Philosophie dazu begriffen hat, sie auch auf neue Medien (hier z. B. Fotografie) übertragen kann. Teezeremonie, Gartenkunst, Tuschmalerei und Haiku-Dichtung sind ebenfalls Künste die in deutschsprachigen Ländern gepflegt werden.